Key-Pieces für dein Wintertraining

Der beste Trick um sich bei kaltem, nassen Wetter für das Laufen zu motivieren: sich Unterstützer suchen! Und mit Unterstützer meinen wir diesmal nicht Lauffreundinnen bzw. eine Laufgruppe – sondern das passende Equipment. Denn mit den richtigen Key-Pieces wird das Laufen bei Temperaturen um 0 Grad und darunter ein Genuss. Wir haben die wichtigsten 6 Teile für dich herausgesucht, die dich in dieser und den kommenden Winter-Saisonen im Lauftraining – aber auch beim Schneeschuh-Wandern etc. perfekt begleiten werden.

Key-Piece #1: Laufhaube und -handschuhe

Die Klassiker: eine Laufhaube und –handschuhe (wind- und wasserabweisend) sind die ständigen Begleiter in den kalten Monaten. Denn Strick ist ein absolutes NO-GO, da man mit Strick-Material viel leichter ins Schwitzen kommt, Strick die Feuchtigkeit aufnimmt anstatt sie nach außen zu leiten und man somit auch Gefahr läuft sich zu verkühlen.

Key-Piece #2: langärmeliges Laufshirt mit Kragen

Das darf in keinem gut sortierten Läuferinnen-Kleiderschrank fehlen: ein langärmeliges Laufshirt aus Funktions-Material für optimales Feuchtigkeitsmanagement. Denn es bietet nicht nur optimalen Komfort bei winterlichen Läufen, sondern auch beim Schneeschuh-Wandern, Skifahren und auch im Sommer bei Bergtouren. Eine gute Investition in jedem Fall!

Key-Piece #3: Winter-Laufjacke

Wind- und wasserabweisend soll sie am besten sein, einen hohen Kragen haben um vor Wind zu schützen und mit einem angenehmen weichen Material – die perfekte Winter-Laufjacke. Das alles und noch viel mehr vereint beispielsweise die ASICS Lite-Show Winter Jacket.

Key-Piece #4: Wintertight

Auf den ersten Blick sind sie zwar sehr dünn – aber in diesem Fall macht das Material den entscheidenden Unterschied: Winter-Laufhosen wie die ASICS ESS Winter-Tight bestechen durch MotionDRY: einem Material, das die Haut während des Sports atmen lässt, die Feuchtigkeit reduziert und somit trocken hält. Ein weiteres Plus: reflektierende Elemente erhöhen die Sicherheit bei Dunkelheit!

Key-Piece #5: Winter-Laufschuhe

Mit einem wasserabweisenden - oder noch besser - wasserdichtem Obermaterial (z.B. Goretex) und griffiger Sole sind Winter-Laufschuhe die idealen Begleiter für die kalten Monate. So bleiben die Füße trocken und warm. Ein Winter-Laufschuh kommt auch nie aus der Mode – sondern bleibt dir mehrere Laufsaisonen treu.

Key-Piece #6: höhere Laufsocken

Manchmal ist es ganz einfach: Laufsocken mit einem höheren Schnitt bzw. die höher zur Wade gehen, wärmen mehr. Und beim Laufen im Schnee bleiben die Knöchel trocken!

PS: Die Winter-Kollektionen u.a. von ASICS gibt es jetzt zu tollen SALE-Preisen (bis 31.1.) im wmns running store, Breite Gasse 11, 1070 Wien und online www.wmns.at



< Zurück