Direkt zum Inhalt

Morning Run powered by Kellogg's

Am 18. August fand wieder unser Morning Run im Schlosspark Schönbrunn statt. In 7 unterschiedlichen Kleingruppen, geleitet von unseren Lauftrainerinnen, wurde gemeinsam sportlich in den Tag gestartet. Am Ende wurde gemeinsam gedehnt und in gemütlicher Atmosphäre, gefrühstückt.

Das war der Morning Run 2022

Morning Run 2022
Morning Run

Ein perfekter Start in den Tag!

Der Morning Run fand nach einjähriger Pause wieder statt. Frühmorgens um 6.30 Uhr starteten rund 70 Läuferinnen & Nordic Walkerinnen gut gelaunt und top-motiviert zu einer gemeinsamen lockeren Trainingseinheit im Schlosspark Schönbrunn. Während es für die einen ein Motivationsschub für den Lauf-Wiedereinstieg nach der heißen Sommerpause war, war der Morning Run für andere eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag. Nach einem gemütlichen Warm-up wurde der Puls durch ein kurzes HIIT Training in die Höhe getrieben, bevor die Laufeinheit mit einem entspannenden Cool-Down beendet wurde. Insgesamt 7 unterschiedliche Gruppen sorgten dafür, dass für jede Teilnehmerin ein passendes Tempo dabei war.

Im Anschluss an das gemeinsame Training wurden unsere Läuferinnen mit Kelloggs Cornflakes von unserem Sponsor Kellogg's versorgt. Zur Belohnung für das frühe Aufstehen haben wir den Morgen bei einem gemeinsamen Frühstück in Landtmann’s Jausenstation in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen.

Nochmals ein riesiges DANKESCHÖN an alle Beteiligten!

"Vielen Dank für den Morning Run, das war ein schöner Tagesbeginn! " Manuela
"Vielen Dank an das Team - es war eine tolle Veranstaltung" Angelika

Das war der Morning Run 2018

Morning Run Schönbrunn Schlosspark
IMG_7567

Unser Morning Run 2018

Frühmorgens um 6.30 Uhr starteten rund 100 Läuferinnen & Nordic Walkerinnen gut gelaunt und top-motiviert zu einer gemeinsamen lockeren Trainingseinheit im Schloßpark Schönbrunn.
Während es für die einen ein Motivationsschub für den Lauf-Wiedereinstieg nach der heißen Sommerpause war, war der Morning Run für andere eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag. Insgesamt 6 unterschiedliche Gruppen sorgten dafür, dass für jede Teilnehmerin ein passendes Tempo dabei war.

„Es hat mir sehr gut gefallen. Den ganzen Sommer bin ich nicht gelaufen – der Morning Run war jetzt ein perfekter Einstieg.“ Ulrike
Morning Run Schönbrunn Schlosspark
Morning Run Schönbrunn

„Ich liebe es in der Früh Laufen zu gehen. – Noch dazu mit so vielen tollen Frauen, das ist einfach großartig.“

freute sich Organisatorin Ilse Dippmann.

Das war der Morning Run 2020

Morning Run Prater
Morning Run Prater

Der Morning Run 2020 fand exklusiv für alle Unterstützerinnen des ASICS Österreichischen Frauenlaufs statt, die auf die Rückzahlung des Nenngeldes von 2020 verzichtet haben und somit das Fortbestehen unseres beliebten Laufevents ermöglichen. Früh morgens um 7.00 Uhr starteten rund 40 Läuferinnen & Nordic Walkerinnen gut gelaunt und top-motiviert zu einer gemeinsamen lockeren Trainingseinheit im Prater.

Während es für die einen ein Motivationsschub für den Lauf-Wiedereinstieg nach der Corona & Sommerpause war, war der Morning Run für andere eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag. Insgesamt 5 unterschiedliche Gruppen sorgten dafür, dass für jede Teilnehmerin ein passendes Tempo dabei war. Nach einem gemütlichen Warm-up wurde der Puls durch ein kurzes HIIT Training in die Höhe getrieben, bevor die Laufeinheit mit einem entspannenden Cool-Down beendet wurde.

Im Anschluss an das gemeinsame Training wurden unsere Läuferinnen mit Protein Müsli und Elektrolytgetränken von unseren Sponsoren Kellogg's und Gatorade versorgt. Zur Belohnung für das frühe Aufstehen haben wir den Morgen bei einem gemeinsamen Frühstück im magdas Hotel in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen.

Nochmals ein riesiges DANKESCHÖN an alle unsere Unterstützerinnen!

„Ich liebe es in der Früh Laufen zu gehen. Noch dazu mit so vielen tollen Frauen, das ist einfach großartig.“ Ilse Dippmann
Veranstalterin ASICS Österreichischer Frauenlauf
“Was für eine Belohnung für das frühe Aufstehen! Ein wunderbarer Lauf mit top-motivierten Damen.“ Renate