Direkt zum Inhalt

33. ASICS Österreichischer Frauenlauf 2021 | Sandra

Wien | 3.10.2021

Der Österreichische Frauenlauf hat Sandras Leben verändert. Aus der einstigen Laufanfängerin wurde eine begeisterte Marathonläuferin. Jetzt als junge Mutter will Sandra noch mehr verändern. Warum sie sich mit ihrer Teilnahme für die Gleichberechtigung von Frauen einsetzt, erfährst du hier.

Testimonial Master Gruppe ohne Text 900x600

We run to move

Das Motto des ASICS Österreichischen Frauenlaufs vereint Sport mit einem gesellschaftlichen Anliegen für alle Frauen. Die Pandemie hat die nach wie vor bestehende Ungleichstellung von Frauen sichtbarer gemacht und das Bestreben um Gleichberechtigung um Jahre zurückgeworfen. Daher ist es wichtiger denn je, dass wir Frauen uns für unsere Rechte stark machen. Wir laufen für positive Veränderungen im eigenen Leben sowie für die Stärkung des Frauenbilds in der Gesellschaft.

Setze am 3. Oktober 2021 mit deiner Teilnahme am 33. ASICS Österreichischen Frauenlauf ein Statement – für dich und alle Frauen!

#weruntomove

Mehr erfahren

SANDRAS FRAUENLAUF-STORY

SANDRA

GEMEINSAM DEN INNEREN SCHWEINEHUND ÜBERWINDEN

Der Österreichische Frauenlauf 2012 war mein erster offizieller Lauf. Auf die Idee hat mich und vier weitere Mädels eine gemeinsame Freundin gebracht. Zusammen wollten wir einfach dabei sein und Spaß haben. Mein persönliches Ziel war aber auch, es irgendwie zu schaffen, die 5 km durchzulaufen. Damals, mit Anfang 20, war ich eine totale Laufanfängerin. Ich hatte absolut keine Kondition und konnte nicht einmal eine Viertelstunde am Stück laufen. Und mir fehlte die Motivation, neben Studium und Arbeit auch noch laufen zu gehen. Zusammen mit meinen Freundinnen habe ich den inneren Schweinehund dann aber doch überwunden – und es bei meinem ersten Frauenlauf überglücklich mit einer Pace von 6:19 min/km ins Ziel geschafft. Seitdem war ich bei unzähligen anderen Läufen und rund 15 Halbmarathons dabei, meine Pace hat sich auf 5:13 min/km verbessert und der Österreichische Frauenlauf steht jedes Jahr fix in meinem Terminkalender.

Sandra Ziel
Sandra

Meine besten Momente beim Österreichischen Frauenlauf

Freude, Stolz und Erschöpfung liegen beim Laufsport so nahe zusammen und überwältigen mich jedes Mal aufs Neue. Besonders, wenn man unter dem Applaus der vielen Zuschauer und Zuschauerinnen ins Ziel einläuft, kommen dann schon mal die Tränen. Dass man so begeistert gefeiert wird, egal wer man ist oder wie alt, woher man kommt oder wie man ausschaut, das ist einfach ein enorm berührender Moment.

Sandra 2021

Testimonial  Sandra close

Wie war das vergangene jahr für dich?

Sportlich gesehen war das vergangene Jahr ein Auf und Ab für mich. Zu Beginn der Pandemie war ich total motiviert und habe für den Marathon in Wien trainiert. Als dieser abgesagt wurde, hatte ich das Gefühl, monatelang für nichts trainiert zu haben. Dann hatte ich aber die Idee, die Marathondistanz alleine zu laufen und einen virtuellen Spendenlauf daraus zu machen. Ich konnte etwa 25 LäuferInnen zum Mitmachen motivieren und wir sind jeder für sich, aber doch gemeinsam für den guten Zweck gelaufen. Es war ein super Gefühl, trotzdem Marathon gelaufen zu sein!

Als ich im Herbst am Beginn einer neuen Trainingsphase war, wurde ich mit Covid-19 infiziert. Zwei Monate lang war ich außer Gefecht und konnte keinen Sport machen. Umso schöner war es, dass ich mit meiner Leistung dort anknüpfen konnte, wo ich vor der Infektion aufgehört hatte. Jetzt bin ich wieder top motiviert und hoffe, dass im Herbst Läufe stattfinden können. Da es keine Laufveranstaltungen gab und ich Schwung ins Training bringen wollte, habe ich mit dem Trailrunning angefangen. Das Laufen sehe ich nach wie vor als Ausgleich zum Alltag. Ich habe ein kleines Kind zuhause, mein Mann und ich sind seit über einem Jahr im Home Office und da ist Laufen eine Abwechslung, es ist Zeit für sich selbst.

Auf jeden Fall möchte ich am 3.10. dabei sein! Natürlich wünsche ich mir, dass der Frauenlauf vor Ort stattfinden kann, weil das Miteinander nochmal einen großen Unterschied macht. Und ich möchte im Herbst auch wieder Marathon laufen, das ist mein großes Ziel! 

SANDRAS ERFAHRUNGEN

Meine Motivation zu Laufen

Laufen soll Spaß machen, aber ich möchte auch jedes Jahr meine Leistung verbessern. Durch den Österreichischen Frauenlauf konnte ich das erste Mal die 10-km-Distanz laufen. Diesen Push fürs Selbstwertgefühl kann ich in meinem Leben als junge Mama gut brauchen. Denn nach wie vor werden Mütter noch viel zu oft benachteiligt und müssen sich die Gleichberechtigung hart erkämpfen.

 

Meine Botschaft

Den inneren Schweinehund zu überwinden ist nicht immer leicht. Denn auch mein 3-jähriger Sohn braucht meine Zeit und Aufmerksamkeit. Doch nicht zuletzt für ihn mache ich beim Österreichischen Frauenlauf mit. Die Politiker sollen sehen: Wir sind Frauen, wir sind viele und wir möchten, dass Beruf und Familie vereinbar sind. Ohne Ausbau der Kinderbetreuung werden wir auf dem Arbeitsmarkt schließlich immer benachteiligt werden.

Der Österreichische Frauenlauf hat aus mir eine Marathonläuferin gemacht. Als Mutter eines 3-jährigen Sohnes laufe ich aber auch mit, um mich für die Gleichberechtigung von Müttern am Arbeitsmarkt einzusetzen. Sandra (31)
Seit 2012 am Start beim Österreichischen Frauenlauf

SETZE EIN ZEICHEN UND TEILE DEN SPIRIT DES ASICS ÖSTERREICHISCHEN FRAUENLAUFS AUF FACEBOOK

Laufen bringt dich weiter – egal in welchem Lebensbereich. Dabei muss es nicht nur um Leistung gehen, es kann noch viel mehr. Lass dich inspirieren und setze ein starkes Zeichen – mit und für Frauen. „The future is female“ – und der ASICS Österreichischer Frauenlauf® ist ein Teil dieser Zukunft!

Share on facebook

Erlebnis Frauenlauf

Der Österreichische Frauenlauf ist ein Statement für Sport und Feminismus.

Warum teilnehmen?

Zusammen mit tausenden Frauen beweisen wir beim Österreichischen Frauenlauf seit 32 Jahren, dass wir etwas bewegen können. Zusammen haben wir viel verändert, haben Grenzen überwunden und gezeigt, dass wir uns nicht aufhalten lassen. Wir möchten dich inspirieren und ermutigen, Selbstbewusstsein und Kraft aus der gemeinsamen Erfahrung mitzunehmen und auch an andere weiterzugeben.

Das war der Frauenlauf 2019

BESTZEITEN sind schön – strahlende Gesichter im Ziel noch schöner!

Beim Österreichischen Frauenlauf geht es um mehr als Laufen: Wir machen uns stark für die Anerkennung und Sichtbarkeit von Frauen in Gesellschaft und Sport. Mit dem diesjährigen Lauf unter dem Motto WE RUN TO MOVE setzen wir ein noch stärkeres Zeichen für Mut, Zusammenhalt und Selbstvertrauen. Denn wenn wir Mädchen und Frauen an uns glauben, können wir Berge versetzen!

Die großen Emotionen im Ziel und die vielen Glücksmomente unserer Teilnehmerinnen sind unser Ansporn, immer weiterzumachen.

Mehr erfahren

Testimonial Ilse

Ilse Dippmann: Gründerin & Organisatorin

"Die Pandemiemonate haben allen Menschen zugesetzt und leider wieder einmal besonders Frauen und Mädchen. Nach den Erfahrungen des letzten Jahres bin ich allerdings mehr denn je von der positiven Veränderungskraft des Laufsports überzeugt.

Wir Frauen und Mädchen wollen gesellschaftliche Gerechtigkeit. Jede für sich persönlich und wir alle zusammen werden am 3. Oktober 2021 unsere Stärke und unseren Willen zur Verbesserung unserer Zukunft sichtbar machen. WE RUN TO MOVE! Ich freue mich darauf."

BEIM FRAUENLAUF GEWINNT JEDE TEILNEHMERIN – EINERSEITS DURCH IHRE INDIVIDUELLE LEISTUNG, ANDERERSEITS DURCH DEN SOLIDARISCHEN BEITRAG ZUR FRAUENBEWEGUNG, DIE NOCH LÄNGST NICHT AM ZIEL IST.

Ilse Dippmann
Veranstalterin ASICS Österreichischer Frauenlauf

Österreichischer Frauenlauf

Nur Siegerinnen!

Gemeinsam eine Herausforderung zu meistern, das löst unglaubliche Glücksgefühle aus. Laufe am 3. Oktober 2021 beim ASICS Österreichischen Frauenlauf mit – wie du willst, so schnell du willst – und nimm diesen Schwung gleich in deine Zukunft mit!

Österreichischer Frauenlauf

BEWERBE

Glückliche Läuferinnen

DER KLASSIKER: 5 KM

Dein erster großer Lauf oder dein neuer Rekord
 

Die internationale Frauenlaufstrecke ist 5 km lang und eignet sich perfekt dafür, erste Erfolgserlebnisse zu sammeln oder dich selbst mal wieder zu übertreffen. Ohne große Steigungen geht es mitten durch den Grünen Prater, vorbei an unzähligen begeisterten Zuschauerinnen, die dich zusammen mit den Bands und den Trommlergruppen ordentlich anfeuern. Schnapp dir deine Freundinnen und los geht‘s!

  • Ideal auch für Anfängerinnen

  • 1 Verpflegungsstelle an der Strecke

  • 7 Bands und Trommlergruppen für grandiose Stimmung

  • Start um 09.00 Uhr

 

Starke Frauen im Ziel

DIE CHALLENGE: 10 KM

Noch weiter oder noch schneller laufen

Die 10-km-Strecke ist die richtige Wahl für alle, die bereits das Lauffieber gepackt hat. Stell dich der Herausforderung und übertriff deine bisherige Leistung! Unsere kostenlosen Trainingspläne und Frauenlauftrainings unterstützen dich bei der Vorbereitung. Und unterwegs wird dich die mitreißende Stimmung so beflügeln, dass du dein Ziel überglücklich erreichst!

  • Warm-up mit Spaßfaktor

  • Pacemakerinnen für jeden Startblock

  • 3 Verpflegungsstellen an der Strecke

  • Zusätzliche Bands für den extra Motivationskick

  • Start um 10.30 Uhr

 

Nordic Walking

DER EINSTIEG: 5 KM NORDIC WALKING

Frauenpower voraus

Du möchtest zwar nicht laufen, aber dennoch mit deiner Teilnahme am Österreichischen Frauenlauf ein Zeichen für die Frauensolidarität setzen? Dann melde dich fürs Nordic Walking an und bring deine Frauenpower in Gang! Erfahrene Walkerinnen erreichen sogar Geschwindigkeiten von bis zu 10 km/h. Doch egal, wie schnell du mit deinen Mädels unterwegs bist – der Spaß bleibt bestimmt nicht auf der Strecke!

  • Ideal für alle, die Walken bevorzugen

  • 1 Verpflegungsstelle an der Strecke

  • Start um 11.15 Uhr

 

Stories unserer Teilnehmerinnen

We run to move Österreichischer Frauenlauf

33. ASICS Österreichischer Frauenlauf 2021 | Christina

Ob 5 oder 10 Kilometer, der Österreichische Frauenlauf stellt alle Teilnehmerinnen vor die gleichen Herausforderungen. D...

>
We run to move österreichischer Frauenlauf

33. ASICS Österreichischer Frauenlauf 2021 | Elisabeth

Zum Österreichischen Frauenlauf hat Lisi einen besonders starken Bezug, der weit über die Teilnahme am Lauf hinausgeht. ...

>
We run to move österreichischer frauenlauf

33. ASICS ÖSTERREICHISCHER FRAUENLAUF 2021 | Michi

Laufen ist nicht nur ein Beitrag zur körperlichen Gesundheit, auch die Stimmung und das generelle Wohlbefinden werden da...

>
We run to move Österreichischer Frauenlauf

33. ASICS Österreichischer Frauenlauf 2021 | Sophie

Weibliche Vorbilder können unser Leben ganz schön beeinflussen. Sophies Idol ist ihre Mama. Eines Tages genau wie sie be...

>

Lauftraining Österreichischer Frauenlauf

wmns running store

Die passende Ausrüstung

Unser wmns running store - der erste Women-Only Runningstore Europas! wmns ist die Abkürzung des englischen Wortes WOMEN’s. Der Name ist unser Programm. Denn wir haben uns auf hochwertige Lauf- und Trainingsbekleidung für Frauen spezialisiert.

ZUM STORE

wmns running store

Bekleidungstipps für jedes Wetter

Zu warm oder zu kalt? Gibt’s fast nicht! Egal welche Jahreszeit, nichts soll dich von deinen Läufen abhalten. Wir haben die besten Tipps, was du bei verschiedenen Temperaturen anziehen solltest.

mehr erfahren