Läuferinnentypologie

Das Starterinnen Feld vom ASICS Österreichischen Frauenlauf ist vielfältig. Am Start stehen tausende Frauen und Mädchen und jede davon ist einzigartig. Was wir damit sagen wollen: unabhängig davon, ob du eine Anfängerin bist, zum Spaß mitmachst, deine persönliche Bestzeit aufstellen möchtest – du bist sportlich & wir möchten dich wieder motivieren deine Sportlichkeit unter Beweis zu stellen! Die Mischung aus verschiedenen Läuferinnen-Typen am Start liegt uns am Herzen, deshalb haben wir uns eine kleine Läuferinnen-Typologie vorbereitet und versucht jeder Läuferin einen guten Start in die Frauenlauf-Saison zu ermöglichen.

Die Anfängerin

Ist noch nie gelaufen und möchte diesem Sport eine Chance geben. Sie kann sich nicht entscheiden, ob Laufen in der Gruppe oder alleine für sie besser ist. Eine Teilnahme am Wettkampf ist für sie eher unvorstellbar.

Deine Motivation für 2019

Mit einem Ziel vor Augen läuft es besser! Das gilt auch für Anfängerinnen und ist die Überwindung wert. Am 2. März gleich für den 32. ASICS Österreichischen Frauenlauf anmelden und ab Montag mit dem Training anfangen. Keine Angst, wir begleiten dich 12 Wochen lang mit einem einfachen und für jede Anfängerin verständlichen Plan, geben dir Tipps für deine Fitness und feiern am 26. Mai gemeinsam mit dir deinen Erfolg!


Die Genussläuferin

Geht laufen nur dann, wenn es ihr danach ist. Lässt sich nicht von anderen zum Training überreden & möchte eine gute Zeit in der frischen Luft und überwiegend nur bei gutem Wetter genießen. Auf die Distanz und Zeit kommt es dabei nicht an!

Deine Motivation für 2019

Möchtest du dich zu mehr Bewegung motivieren? Denke an die Wohlfühlfaktoren, welche ein regelmäßiges Training mit sich bringt. Ideal: suche dir ein Lauftrainingsstandort in deiner Nähe und schau vorbei – in der Gruppe ist es lustig & unterhaltsam, dein Training wird ein wenig systematischer und die Zeit verfliegt in der Gruppe doppelt so schnell!


Die fleißige Läuferin

Laufen ist ihre Sportart! Step-by-step versucht sich die fleißige Läuferin zu verbessern. Sie läuft immer nach einem Plan & weißt sie erreicht genau das wofür sie trainiert hat.

Deine Motivation für 2019

Such dir einen von unseren 25 Trainingsplänen aus und starte ab KW 10 mit deinem Training. Dein Ziel sollte dich herausfordern, denn die schwierigeren Intervall-Einheiten wirst du in der Gruppe oder mit deiner Freundin absolvieren können. Ein Häkchen in deinem Trainingstagebuch nach jedem Training bringt dich einen Schritt näher zu deinem ambitionierten Ziel!


Die Fitnessläuferin

Geht regelmäßig laufen um sich gut in Kondition zu halten. Sie kombiniert gerne das Laufen mit anderen Sportarten und überwacht ihr Training auch in Zahlen (Distanz, Dauer, Kalorien). Sie steckt sich Ziele um dran zu bleiben.

Deine Motivation für 2019

Vielleicht magst du dich heuer 12 Wochen lang nur auf eine Sportart konzentrieren: auf das Laufen. Mit 4 Laufeinheiten in der Woche inklusive Kräftigungsübungen am Plan ist deine Fitness bis zum 26. Mai 2019 bereit für den Sommer!


Die Gesundheitsläuferin

Im Vordergrund jeder Gesundheitsläuferin stehen vor allem die Vorteile des Laufens. Psychohygiene d.h. den Kopf vor oder nach der Arbeit freibekommen, Vitamin D tanken, sich physisch nach dem Laufen besser fühlen bzw. gegen ein gesundheitliches Problem ankämpfen.

Deine Motivation für 2019

Neue Inputs für dich und deinen Körper! Wenn man immer nur das gleiche trainiert stellt sich der gewünschte Erfolg nicht ein. Abwechslung in deinem Training ist der Schlüssel zum Erfolg. Mit unserem Lauftrainings oder Trainingsplänen bringst du frischen Wind in deine Läufe!


Die Gesellschaftsläuferin

Fokus beim Lauftraining liegt vor allem in der Gruppe. Ohne Gruppe oder FreundInnen ist das Training fad und unvorstellbar. BeimLaufen möchte sie neue Menschen kennenlernen und sich mit ihnen austauschen.

Deine Motivation für 2019

Dieser Läuferinnentyp ist bestens bei unseren Frauenlauftrainings aufgehoben! Einfach vorbeischauen und vom strukturierten und regelmäßigen Training profitieren. Für die restlichen Trainingseinheiten unter der Woche die Freundinnen motivieren und die Rolle der sportlichen Heldin im Freundinnenkreis genießen.


Die Wettkämpferin

Trainiert um zu gewinnen, steckt sich immer höhere Ziele und läuft fast jedes Wochenende bei einem Wettkampf. Sie trainiert strukturiert und sehr zielorientiert.

Deine Motivation für 2019

Ein neues Personal Best aufstellen! Manchmal braucht es aber ein wenig mehr als strukturiertes Training. Versuchs mit der Leistungsdiagnostik und bringe dein Training auf ein neues Niveau! PS: Ende Mai in internationaler Konkurrenz und auf der super schnellen und flachen Frauenlauf-Strecke erlebst du dein Laufhighlight des Jahres! Fang ab der KW 10 mit dem gezielten Training an!



< Zurück