Direkt zum Inhalt

Ilse's Story

Wie alles begann

Unsere Vision, Frauen und Mädchen für den Laufsport zu begeistern, kommt nicht von irgendwo: als Ilse Dippmann, Gründerin des Österreichischen Frauenlaufs, Anfang der 1980er Jahre mit dem Laufen anfing, war es für Frauen unüblich und teilweise verboten, an Laufveranstaltungen teilzunehmen. Heute unvorstellbar: in Österreich waren laufende Frauen zu dieser Zeit noch eine Seltenheit. Wir erzählen dir, wie Ilse Dippmann auf die Idee zum ersten Österreichischen Frauenlauf kam und schließlich der Startschuss zum ersten Frauenlauf fiel.

Ilse Dippmann 1988 beim Startschuss zum ersten Österr. Frauenlauf

Gründerin und Organisatorin des ASICS Österreichischen Frauenlaufs, Ilse Dippmann, erzählt die spannende Entstehungsgeschichte des ersten Frauenlaufs in Österreich!

Ilse Dippmann am Start des New York City Marathons

Durch die Betreuung eines Freundes beim Marathon wurde Ilse 1986 motiviert, selbst mit dem Laufen zu beginnen. Sie reiste noch im selben Jahr nach New York um dort ihren ersten Marathon zu laufen.

Im Central Park bot sich ihr ein Bild, das sie aus Österreich nicht kannte: zahlreiche Frauen, die laufen. Ein Werbeflyer erregte ihre Aufmerksamkeit – jener des „New York Mini 10K“ – des ersten Frauenlaufs der Welt.

Ilse Dippmanns Startnummer 1986
Die Idee eines österreichischen Frauenlaufs war geboren...

Mit einer Vision im Gepäck kehrte Ilse Dippmann von ihrer New York-Reise zurück: sie möchte Österreicherinnen zum Laufen motivieren und sie überzeugen, dass Laufen die ideale Sportart für Frauen ist. Gemeinsam mit ihren Freundinnen Elisabeth Brunnhuber, Uschi Huber und Maria Schafler sowie Gerhard Konrath und dem ehemaligen 3.000m-Hindernis-Läufer Wolfgang Konrad, initiierte sie die Realisierung des „Frauenlauf-Projekts“.

Läuferinnen beim ersten Österreichischen Frauenlauf

Am 12. Juni 1988 war es dann so weit: Unter dem Motto „Von Frauen für Frauen“ realisierte Ilse am den 1. Österreichischen Frauenlauf® im Schlosspark Laxenburg – mit 440 Pionierinnen am Start. Lange Zeit organisierte Ilse den jährlichen Lauf neben ihrer Tätigkeit als Lehrerin – bis sie beschloss, den sicheren Job an den Nagel zu hängen und den Frauenlauf zur ihrem Hauptberuf zu machen!

Frauenlauf, Start, Laufen, Frauen

Die Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf. Ilse ahnte damals noch nicht, wohin die Reise „Frauenlauf“ noch führen würde…